Oracle Datenbanken mit RMAN verschieben

Es soll vorkommen, dass Datenbanken von einer Platte auf die andere verschoben werden sollen. Die folgende Beschreibung trifft ebenfalls zu, wenn die Datenbank vom Filesystem ins ASM oder andersherum verschoben wird.

Mit RMAN kann dies sehr gut vorbereitet werden um eine handliche Downtime von 10-20 Minuten zu erreichen. Mit etwas Einsatz kann auch eine 1-Minuten-Downtime erreicht werden.

Das folgende Beispiel entstand bei einem Umzug von ASM auf einem alten Storage ins Filesystem eines neuen Storage.

Schritt 1
Zunächst wird eine Image-Copy angelegt:


RMAN> backup incremental level 0 as copy database to destination '/opt/oracle/oradata' tag 'NEWSTORE';

Schritt 2
Die folgenden Pfade müssen im SPFILE angepasst werden. Dies kann online geschehen.
– db_create_file_dest
– FRA
– Archivelog-Dest
– Redologs

Schritt 3
Schritt 3 wird nun je nach Notwendigkeit zwischen der Vorbereitung und der Downtime 1-n Mal wiederholt. Dieser Vorgang aktualisiert die Image-Copy.


RMAN> backup incremental level 1 for recover of copy with tag 'NEWSTORE' database;
RMAN> recover copy of database with tag 'NEWSTORE';

Schritt 4 (switch)
Datenbank herunter fahren, Controlfiles verschieben und im SPFILE anpassen. Anschließend die Datenbank switchen:

Variante A (Alle Archivelogs seit dem letzten “Schritt 3” sind verfügbar):


RMAN> switch database to copy;
RMAN> recover database;

Variante B (Es sind nicht mehr alle Archivelogs verfügbar):
Zuerst “Schritt 3” ausführen, anschließend:


RMAN> switch database to copy;
RMAN> recover database;

Schritt 5
Datenbank wieder starten.

That’s IT.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

Create a website or blog at WordPress.com

Up ↑

%d bloggers like this: